Wieso Du Geld auf dem Tisch liegen lässt, wenn Du bis Ende 2017 kein Messenger Marketing nutzt – Die Zukunft des Marketings

Manychat hat die Art und Weise, wie Messenger Marketing funktionieren kann revolutioniert. Bevor ich aber voll einsteige möchte ich kurz erklären, was Messenger Marketing ist und wieso Dich das interessieren sollte! 

Was ist Facebook Messenger Marketing?

Es ist kein Geheimnis, dass Facebook eine gewaltige Werbemaschine ist. Mit den richtigen Werkzeugen ist Facebook eine Goldgrube für Unternehmen. Mit über 2 Milliarden aktiven monatliche Nutzern ist Facebook das größte Land der Welt.

Das entspricht in etwa den bevölkerungsreichsten Ländern – China und Indien – zusammen (und mehr!)!

Es ist also ein Traum wahr geworden für Visonäre und Marketer!

Trotzdem gab es bis jetzt noch keine elegante Möglichkeit mit Kunden zu interagieren. Leads musste umständlich auf eine andere Webseite gelenkt werden (Squeez- und Landingpages). Dort haben Interessenten (hoffentlich) ihre E-Mail-Adresse (lead!) eingetragen.

Doch das ist natürlich ein harter Bruch im Verkaufs-Zyklus: Ständiger Medienwechsel. Vor allem in Deutschland, wo das Ganze durch Double-OptIn-Verfahren noch aufwändiger ist, als in anderen Ländern.

Das führt zu hohen Abbruchraten.

Das ist natürlich ein Problem. Vor allem in einer Zeit, in der die meisten Nutzer die Auffassungsfähigkeit eines Goldfisches haben (mich eingeschlossen).

Zwar bot der Facebook Messenger bisher einfache Automatisierungen an (Auto-Replys), aber die waren nett, wenn überhaupt.

All das ändert sich jetzt.

Stell Dir mal vor Du hättest E-Mail Marketing machen wollen, bevor es E-Mail-Marketing Provider gab! Nur mit Outlook z.B. …. Brr. Eine Katastrophe!

Jede Person einzeln anmailen. Keine Personalisierungen. Keine Automatisierungen, keine Sequenzen und kein Broadcasting. Natürlich hat das die Spammer auch nicht aufgehalten. Aber für all diejenigen, die ein ehrliches Business aufbauen wollen war das keine Lösung…

Automatisierungen haben das Geschäft grundlegend geändert: Schlagwort-basierte E-Mail-Listen, Web-Events etc. – All das hat dazu geführt, dass 60% der Online-Verkäufe in Amerika via E-Mail induziert werden!

Manychat ist diese Revolution für Messenger Marketing

Facebook Messenger Marketing hat in Deutschland noch einen sehr niedrigen Bekanntheitsgrad. Nicht zuletzt, weil wir Deutschen bei neuen Technologien sowieso immer etwas hinterher hängen.

Aber jeder der diese Zeilen liest: Dieser Moment ist DEINE Chance.

Viele erfolgreiche Firmen auf Instagram, YouTube, Facebook etc. hatten einen Vorteil: Sie waren die ersten.

Jetzt kommt das Beste…

99% Deiner Konkurrenz haben keine Ahnung davon, wie Messenger Marketing genutzt werden kann! Damit bist Du hiermit offiziell der Mehrheit der Unternehmen einen Schritt voraus.

Wenn Du jetzt die ersten Schritte machst, dann kann Dich die Konkurrenz nur noch schwer einholen. (Ein Schritt könnte mein Online Seminar sein. Melde Dich kostenlos an: http://dennistroeger.com/facebook-messenger-marketing-kurs/

Sobald Du Manychat (oder jede andere Plattform) für Deinen Bot nutzt, wirst Du etwas Besonderes erleben: Deine Zielgruppe wird mit Dir interagieren! Anders als bei E-Mails schreibst Du nicht mit einer passiven Masse.

Verkaufen ohne Homepage

Das bedeutet: Vom ersten Kontakt bis zum Verkauf, Deine Nutzer müssen Facebook nicht verlassen. Ja, ich weiß, manchen missfällt der Gedanke. Aber, denke daran: Der Köder muss dem Fisch schmecken.

Wenn Deine Kunden diesen Service gerne haben wollen, wäre es töricht ihn nicht anzubieten.

Messenger Marketing bietet Dir viele Vorteile

  • Baue eine hoch reaktive Gefolgschaft
  • Erreiche Klick- und Öffnungsraten, die jeden E-Mail-Marketer die Tränen in die Augen treiben
  • Führe Deine Kunden durch einen kompletten Verkaufs-Zyklus – ohne Facebook zu verlassen
  • Mach aus Besuchern Deiner Webseite und Deiner E-Mails mit einem Klick zu Followern Deines Bots!
  • Sei vor Deiner Konkurrenz mit Deinem Kunden in Kontakt (der Erstkontakt ist in vielen Branchen entscheidend!)

Was ist Manychat?

Manychat ist ein Baukastensystem für Messenger Marketing. Es integriert sich in Facebook und erledigt die meisten Arbeit für Dich. Manychat ist die Zentrale für Dein Messenger Marketing und kümmert sich auch um die Automatisierungen.

In diesem Video gebe ich einen kurzen Einblick in Manychat:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Rk2rMLJCyfE

Kannst Du auch ohne Manychat arbeiten?

Absolut. Aber, das ist ein bisschen wie zu Beginn des E-Mail-Marketings: Du musst alles per Hand machen. Das funktioniert, aber absolut Ineffizient!

Grundsätzlich ist Manychat kostenlos! Nur die Pro-Features kosten Geld und das Ganze beginnt bei $10/Monat – das ist doch fair.

Wieso Manychat?

Manychat hat inzwischen schon einige Monate auf dem Buckel (in dieser Branche also schon gut gereifte Software). Gleichzeitig bietet es für Anfänger und Fortgeschrittene einen guten und trotzdem übersichtlichen Funktionsumfang.

Manychat hat auch die niedrigsten Einstiegshürden und ist vom Funktionsumfang nicht schwerer zu bedienen als Word!

Werfen wir mal einen Blick in das Übersichtsmenü von Manychat:

Das Nutzerinterface von Manychat ist Benutzerfreundlich und sehr aufgeräumt.

Im Januar dieses Jahres habe ich voller Euphorie begonnen. Das ist am starken Anstieg bis März zu erkennen. Im Mai hatte ich ein wenig das Vertrauen in diese Technologie verloren. Das war aber weniger das Problem der Technologie, als meiner Vorgehensweise.

Denn die „User Experience“ ist im Messenger Marketing einfach völlig anders. Deswegen musste ich viel lernen…

Trotzdem waren die Wachstumsraten des Chatbots moderat. Seit 1 Woche promote ich den Bot wieder aktiv, was am starken Anstieg Ende September zu sehen ist.

Die Nutzer nehmen das neue Medium dankend an!

Die Schwierigkeit ist: Messenger Marketing erfordert umzudenken. Die ehrliche Interaktion steht im Mittelpunkt. Diese Art der Kommunikation wird Unternehmen noch vor einige Herausforderungen stellen.

Deine Manychat Audience

Die im Tab „Audience“ gelisteten Informationen sind natürlich sehr wichtig. Hier finden sich die Angemeldeten Nutzer und andere Kennzahlen.

Es ist möglich, nach einzelnen Nutzern zu suchen und Änderungen vorzunehmen. Ein wichtiges Feature ist die „Schlagwort“-Funktion. Durch Schlagwörter ist es möglich, Nutzer in verschiedene Gruppen aufzuteilen. Dadurch können Zielgruppen-Segmente gebildet und personalisierte Nachrichten verschickt werden. (Mehr Verkäufe!)

In diesem Tab kannst Du auch sehen, wie die Nutzer in Deinen Messenger Marketing Verkaufstrichter eingetreten sind.

Der Live-Chat

Der Live-Chat ermöglicht es Dir mit Deinen Nutzern zu interagieren ohne dafür extra auf Facebook wechseln zu müssen. Ich persönlich finde das Feature sehr angenehm, da es viel Arbeit erspart. Die Chatfunktion in Facebook für Seitenbetreiber ist sowieso ein Graus.

Im Live-Chat kannst Du:

  • Die verschiedenen Konversationen managen
  • Alle Tags sehen, die zu einer Person gehören und damit besser auf Bedürfnisse eingehen
  • Herauslesen, wie die Person Deinen Funnel betreten hat und damit besser auf sie eingehen
  • Schlagworte und Sequenzen hinzufügen und entfernen

Der Live Chat funktioniert im Facebook Messenger Marketing also so wie jeder andere Chat. Doch er ermöglicht Dir durch mächtige Funktionen noch mehr Kontrolle über Deine Zielgruppe zu haben.

Die Manychat Growth Tools

Die Growth Tools sind sehr mächtig und ich gehe hier nur kurz darauf ein. Sie helfen Dir, Deine Nutzer zu erreichen und sie in den „Bann“ zu ziehen:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Chatbot zu bewerben. Popups, Buttons, Links – Manychat bietet echt viele Optionen.

Hier sieht Du eine Auswahl meiner Einstiegsmöglichkeiten in den Chatbot. Wie Du siehst, bewegen sich die Opt-In-Raten in soliden Bereichen (3. Spalte). Der Vorteil liegt auf der Hand: Es ist unkompliziert und einfach!

Die „Engagement Tools“ in Manychat

Jetzt kommt der Punkt, an dem Du mit Deiner Zielgruppe auch wirklich interagierst (der wichtigste Teil dieser Marketing-Form).

Je mehr authentische Verbindung Du zu Deinen Kunden herstellst, desto besser. Denn das führt zu Vertrauen und Vertrauen führt zu einem Kauf!

In Manychat gibt es die Möglichkeit zu sogenannten „Broadcast“. Das ist ein bisschen, wie das Versenden von E-Mails an eine Liste. Mit dem Unterschied, dass Du mit einem solchen Broadcast direkt in die Hose Deiner Kunden kommst.

Je sympathischer und interaktiver Deine Chatverläufe sind (ja, Du kannst komplette Chat-Verläufe versenden!), desto höhere Interaktionsraten wirst Du erzielen. Messenger Marketing ist also unglaublich interaktiv.

Was jetzt?

Es ist jetzt an der Zeit mit Facebook Messenger Marketing anzufangen. Ich will Dir auch sagen, warum JETZT:

Facebook hat WhatsApp gekauft.

Für welche Plattform wird Facebook seine Pforten also demnächst auch öffnen?

Messenger Marketing

Wenn Du also glaubst: „Meine Zielgruppe nutzt kein Facebook!“ (was quatsch ist) – Glaubst Du auch, dass Deine Zielgruppe kein WhatsApp nutzt?

Was solltest Du jetzt konkret tun?

Zunächst einmal: Melde Dich für mein kostenloses Online Seminar an (http://dennistroeger.com/facebook-messenger-marketing-kurs/ ) – Dort zeige ich, wie Unternehmen Messenger Marketing für sich nutzen können.

Ich teste gerade die Verläufe OHNE Homepage. Stell‘ Dir vor, Du könntest Deine Dienstleistungen und Produkte verkaufen ohne zunächst eine teure Homepage bauen zu lassen… und das mit dem Vorteil, dass Deine Kunden eine echte Verbindung zu Dir aufbauen!

Was denkst Du über Messenger Marketing? Teil Deine Meinung mit uns!