5 Gründe warum ihr facbeook marketing scheitert facebook werbung

5 Gründe, warum Ihre Facebook Werbung scheitert

Facebook Werbung wird vor großen „Events“ von vielen Unternehmen „ausprobiert“: Jetzt ist Weihnachtszeit und viele glauben, „noch schnell Werbung“ schalten zu können. Doch dabei passieren die Fehler, die viele Unternehmen einfach nur Geld kosten – und keinen Nutzen bringen. Lernen Sie die 5 größten Fehler kennen, die Ihre Facebook Werbung zum Desaster machen können…

Woher ich diese Fehler kenne? Na, weil ich sie alle in der Vergangenheit schon einmal selbst gemacht habe. Ich habe inzwischen über 10.000 EUR für Facebook Werbung ausgegeben – nur für MEINE Produkte. Genug, um den einen oder anderen Euro verschwendet zu haben.

Facebook Werbung funktioniert – fast – immer

Es ist unbestreitbar, dass Facebook Werbung funktioniert. Aus meiner Sicht ist es eines der vielseitigsten und besten Werkzeuge, die Unternehmen verwenden können. Es eignet sich dazu, um messbare Gewinnsteigerungen auf einfache Weise herbeizuführen.

Aber: Nicht immer.

Um Ihre Chancen für eine erfolgreiche Kampagne auf Facebook zu vergrößern, habe ich Ihnen hier die 5 größten Fehler mitgebracht.

Fehler #1 – Sie gestallten Werbung, die verkaufen soll

Bitte, was? Genau das ist doch das Ziel von Werbung!

Viele meiner Klienten leiten ihre Kunden DIREKT auf eine Verkaufsseite. Ein ganz intuitiver und logischer Weg eigentlich….

Das kann funktionieren. Erfordert aber SEHR viel Expertise und Wissen über Ihre Zielgruppe.

Facebook ist für den direkten Vertrieb nur bedingt geeignet. Grund dafür ist der sogenannte „User Intent“ – Facebook ist ein soziales Netzwerk. Menschen erwarten dort nicht, dass ihnen etwas „aufgeschwätzt“ wird.

Die Folge: Ihre direkte Verkaufsabsicht wird ignoriert – Zahlen tun Sie trotzdem.

Die bessere Vorgehensweise wäre: Dem Besucher erst einmal etwas anbieten. Einen Grund liefern, seine Kontaktdaten (der sogenannte „Lead“) zu hinterlassen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um dem Besucher etwas anzubieten:

  • Eine Demoversion
  • Kostenloser Service
  • Ein eBook
  • Ein Hörbuch…

Bieten Sie erst einmal etwas an. Es ist genau das Gleiche, als würden Sie in eine Bar gehen: Wenn Sie als Mann oder Frau den erstbesten Gesprächspartner suchen und dann Fragen „Hey, möchtest Du heiraten und Kinder kriegen?“ – Was ist dann die Reaktion?

Im Marketing tun das aber viele – „Hier ist mein Produkt. Kauf, du dummer Kunde!“

Fehler #2 – Sie treffen den Kundenschmerz nicht ausreichend

Wenn Sie sich dafür entscheiden, zunächst einmal einen Drink zu spendieren, bevor Sie heiraten, dann steht und fällt alles mit Ihrem Lead-Magneten. Der Lead-Magnet ist der Gegenwert, den Ihre Zielgruppe erhält, wenn Sie auf Ihre Werbung klickt:

Ihre Facebook Werbung sollte also zielgerichtet und passend auf EINE EINZIGE ZIELGRUPPE zugeschnitten sein.

Facebook Werbung funktioniert, wenn Sie eine Zielgruppe pro Werbeanzeige adressieren.

Der Besucher bekommt die relevante Information im Austausch gegen seine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Das Ganze funktioniert nur, wenn Sie wirklich den größten Schmerz Ihrer Kunden adressieren. Ihre Kunden müssen das Gefühl haben, dass Sie ohne Ihr Produkt nicht leben können.

Fehler #3 – Facebook Werbung gut. Landingpage schlecht.

Ich hatte vor langer Zeit eine wirklich gute Facebook Werbung gestaltet: 15% Click-through-Rate. Das bedeutet, dass aus 100 Ansichten 15 Besucher für meine Webseite generiert wurden. Doch genau dort hörte die Freude dann auch auf:

Die Konvertierung von Besuchern in Leads waren nur magere 10%. Das bedeutete aus 100 Impressionen wurden gerade einmal 1,5 neue Leads generiert. Da wurde mir klar: Da geht mehr.

Heute sind meine Leadpages sehr minimalistisch aufgebaut:

Facebook Werbung Leadpage Dennis Tröger Frankfurt am Main 334Der Kunde soll einen Moment Zeit haben „anzukommen“. Deswegen ist die Seite im oberen Bereich sehr übersichtlich gestaltet. Erst danach bekommt der Besucher weitere Informationen zu sehen:

Diese Form des Landingpage Designs hat dazu beigetragen, dass ich inzwischen 45-60% Konvertierung habe (von Besuchern nach Leads).

Mit meiner Checkliste können Sie prüfen, ob Sie eine verkaufsstarke Homepage haben – Klicken Sie hier, um Sie sich anzusehen. Und natürlich meinen Artikel „Was ist eine Landingpage?“

Fehler #4 – Unscharfe oder ungenaue Zielgruppe

Facebook Werbung ist deswegen so mächtig, weil Sie Ihre Zielgruppe sehr genau ansprechen können.

Ihre Zielgruppe sind Männer zwischen 35-40 Jahren, die in Frankfurt wohnen, Programmierer sind, World of Warcraft spielen?

Kein Problem! Mit Facebook können Sie diese Männer problemlos adressieren.

Das Problem ist nur: Damit dieses Marketing funktioniert, müssen Sie Ihre Zielgruppe SEHR gut kennen.

Die meisten Firmen nehmen sich dafür aber keine Zeit, sondern „schalten einfach drauf los“.

Wenn Sie Ihre Zielgruppe nicht kennen, verbrennen Sie Geld auf Facebook.

Fehler #5 – Facebook Werbung mit zu großen Budgets

Es ist schön, wenn Sie es sich leisten können, 1.000 EUR pro Tag für Facebook Werbung auszugeben. Doch auch diesen Kunden erkläre ich: Das macht keinen Sinn.

Es ist viel sinnvoller, Werbeanzeigen mit kleinen Budgets zu testen und dann im nächsten Schritt zu skalieren.

Zudem glaube ich, dass die meisten Unternehmen keine 1.000 EUR pro Tag für Facebook Werbung ausgeben möchten….

Fangen Sie möglichst klein an: 10 – 15 EUR pro Werbeanzeige oder sogar Werbeanzeige-Gruppe sind erst einmal völlig ausreichend.

Testen Sie in Ruhe und werden Sie Step-by-Step größer. Das spart Ihnen Zeit, Geld und nerven!

Fazit

Wenn Sie diese 5 Fehler vermeiden, dann stehen die Chancen gut, dass Ihre Facebook Werbung erfolgreich wird!

Facebook Werbung ist ein unglaublich mächtiges Werkzeug, um Ihren Umsatz nach vorne zu treiben. Doch jedes Werkzeug muss erst einmal beherrscht werden.

 

[yellowbox] Bonus: Laden Sie sich hier kostenlos die 70-seitige PDF herunter, wie Facebook Marketing funktioniert. [/yellowbox]