der facebook code dennis troeger

Mächtiges Werkzeug: Facebook Retargeting richtig nutzen

Facebook Retargeting habe ich weiter oben schon einmal erwähnt: Video Engagement. Dabei wurden Menschen, die sich für Ihr Video interessieren, einfach noch einmal angesprochen. Retrageting ist eine sehr mächtige Waffe, weshalb ich hier noch einmal im Detail darauf eingehen möchte.

Im ursprünglichen Sinne wurde mit Retargeting die Möglichkeit bezeichnet, Menschen zu erreichen, die eine Webseite bereits in der Vergangenheit schon einmal aufgerufen hatten. In Fall von Facebook würde dann eine entsprechende Facebook Ad im Feed des Nutzers erscheinen.

Zum einen schließt das manuell geschaltete Werbung und dynamische Ads mit ein. Ich gehe vor allem auf manuelle Ads ein, weil Sie die schnell erstellen können.

Sie haben viel Zeit mit der Zielgruppendefinition verbracht und das ist wichtig: Es gibt keinen Faktor, der so wichtig ist, wie die Wahl der Zielgruppe.

Wenn es ein Buch gäbe, mit dem hässlichsten Design und Comic Sans, aber das zu 100%-Sicherheit Ihren Umsatz verdoppelt – was wäre Ihnen das Wert?

Mit der richtigen Zielgruppe erreichen Sie eine „kalte Zielgruppe“, also ein bisschen wie bei der „Kaltakquise“. Ihre Zielgruppe kennt Sie vielleicht noch nicht und muss Sie erst kennen lernen. Ich möchte Ihnen jetzt verraten, wie Sie es Ihrer Zielgruppe gemütlich machen.

Wenn Sie einen Menschen des anderen Geschlechts in der Bar treffen, dann ist Ihre erste Frage ja auch nicht „Möchtest Du heiraten?“. Alles fängt mit einem Getränk oder einer netten Ansprache an…

Zielgruppe aus Menschen, die Ihre Webseite besucht hat

Wie gesagt, Remarketing war früher einmal eine Frage des Besuchs Ihrer Webseite. Dank des von Ihnen genutzten Facebook Pixels ist es einfach, diese Zielgruppe festzustellen:

Bis zum Anfang dieses Jahres waren „Website Custom Audiences“ auf folgende Optionen beschränkt:

  • Jeder, der Ihre Webseite besucht hat
  • Wer eine bestimmte Seite aufgerufen hat
  • Menschen, die nur auf EINER bestimmten Seite waren
  • Menschen, die seit längerem nicht mehr da waren

Verstehen Sie mich nicht falsch: Das ist super praktisch und nützlich. Landingpage-Besucher, Abbrecher… all das lässt sich damit targetieren. Aber Facebook hat auch da nicht geschlafen und einen „Advanced button“ eingeführt:

facebook-retargeting-facebook-marketing-dennis-troeger-frankfurt-am-main-1

 

Anschließend gibt es bedeutend mehr Informationen zu sehen. Plötzlich können Sie sehr viele schöne Einstellungen treffen. Z. B. wer hat in den letzten 180 Tagen mindestens 20x die Seite aufgerufen?

facebook-retargeting-facebook-marketing-dennis-troeger-frankfurt-am-main-2

 

Oder hat zwei Registrierungen abgeschlossen?

facebook-retargeting-facebook-marketing-dennis-troeger-frankfurt-am-main-3

Oder hat eine bestimmte Seite besucht…

facebook-retargeting-facebook-marketing-dennis-troeger-frankfurt-am-main-4

Ok, das ist nett.

Aber es wird noch besser.

Wie wäre es, wenn Sie die 5%, 10% oder 25% der Leute adressieren könnten, die am häufigsten auf Ihrer Webseite sind!?

facebook-retargeting-facebook-marketing-dennis-troeger-frankfurt-am-main-5

 

 

Also: Sollten Sie aus irgendeinem Grund keine Facebook-Seite haben, so wird es Zeit, schnell eine zu erstellen. Planen Sie 1-2 Veröffentlichungen und kurze Updates ein.

Page Engagement

Video Engagement haben Sie bereits kennen gelernt. Aber was ist mit Page Engagement? Das bezieht sich auf Ihre Facebook Seite:

  • Jeder, der schon mal mit der Seite interagiert hat
  • Jeder, der die Seite bereits besucht hat
  • Interaktion mit Posts
  • Interaktion mit dem CTA
  • Der eine Nachricht schrieb
  • Der einen Post „für später“ gespeichert hat

facebook-retargeting-facebook-marketing-dennis-troeger-frankfurt-am-main-7

 

Aufgaben:

  1. Sobald Ihre erste Werbeanzeige durchgelaufen ist, wählen Sie ein Werkzeug aus und probieren Sie Retargeting aus
  2. Probieren Sie mehrere Retargeting Optionen aus und schauen Sie, welche zu Ihnen passt

 

Möchten Sie den Facebook Code als PDF?

Sie erhalten das Buch bei Veröffentlichung als kostenlosen digitalen Download